Wanda Maria Eva, Performance zu sieben Teilen

Es geht um ein Empfinden des Heiligendaseins.
Inwieweit ist es selbstbestimmt abrufbar,
immer vorhanden,
oder vorherbestimmt.
Heilig sein als eigenes Empfinden und für jede/n.
Was braucht es dafür.
Was wird passieren.
Was für Aspekte und innere Prozesse und Zustände zeigen sich.
Inwiefern und wie stark bewegen und helfen die Gebete und Energien einem selbst, im Umfeld, den Menschen, der Erde und dem Weltgeschehen.
Ich lade Sie herzlich ein, sich die Performance anzuschauen und zum interaktiven Gespräch zum Abschluss am Sonntag zu kommen.
 
Ich freue mich über Spenden für diese künstlerische Arbeit.

Vollmondperformance, Ankündiging 27. Juli 2018

 

Jede(r) darf frei entscheiden, wie lange er/sie bleiben möchte.
Die Energie des Mondes, der Finsternis und der Zeit. Es geht darum, das Leben und sich Selbst zu feiern, so wie es eben ist: bunt, reichhaltig, lebhaft, stimmungsreich, zyklisch, spirituell, polarisierend usw. Vorneweg werden wir für jeden einzeln die Energie holen, die er/sie gerade ganz individuell braucht, um anstehende Veränderungen und Heilung zu meistern, zu manifestieren, tief zu verankern.
und dann in einen neuen Lebensabschnitt gehen. groß, klein, egal. ;-)

Teilnahme ist gegen Spende, nach eigener Stimmigkeit. Als Richtwert kann man 40 Euro nehmen.

Kurzfristige Anmeldung bis zum 27.7. ist möglich.

 Heilkreise