SEX und LIEBE

Seminar, 3. und 4. November 2018

 

Sexualität ermöglicht uns tiefste Begegnung, mit uns selbst, einem Partner und dem Leben.

Die Liebe leben zu lernen, immer mehr und mehr, in unserem ganzen Sein, unserem Körper, verändert.

Im Seminar werden wir uns ganz eingehend dem Thema Sexualität widmen, von allen angezeigten Standpunkten aus und den inneren Anteilen heraus durchfühlen und durchleuchten. Es geht darum, dort Entwicklung anzustossen, zuzulasssen und Heilung geschehen zu lassen.

Über Spüren, Innere Führung, Körper, Bewegung, Gespräche, Spiritualität, Arbeit mit den inneren Anteilen, Tanz und Kunst haben wir viele Möglichkeiten das Thema zu erfassen, zu bewegen, zu erspüren. Gerade die Kunst gibt uns die Möglichkeit aus ganz anderen Perspektiven heraus (als den gewohnten) zu erfahren. Zudem werden wir das intuitive Körperbewusstsein schulen. Es geht auch darum ein Gefühl dafür zu erwecken, wo es noch hingehen kann, wie es anders sein kann, wie es noch auf dem Lebensplan steht, was es dafür braucht.
Im Seminar werden wir einen Raum erschaffen, wo Begegnung und Auseinandersetzung möglich ist, ohne aktive oder gegenseitige Sexualität.

Ganz gleich, wo Sie in diesem Moment im Bezug auf Ihre Sexualität stehen, welche Vorerfahrungen Sie haben, welche schönen oder auch schwierigen Erlebnisse es in Ihrem Leben schon gegeben hat, welche Vorlieben und Fantasien Sie haben, Ängste, Macht und Ohnmachtsgefühle im Bezug auf Sexualität, Sie sind herzlich willkommen, eingeladen und richtig! Wir werden uns ganz individuell all dem, was Sie mitbringen, widmen und es auf den Weg der Weiterentwicklung bringen!

Anmeldung bis zum 25.Oktober. Kontakt: eva(at)wandasprenger.de, 0721-97674259, 0176-24993614, Bei Fragen und Interesse können Sie sich ebenfalls gerne bei mir melden.

Mindestteilnehmerzahl 5, Höchstteilnehmerzahl 10

Kosten 330 Euro pro Person. (Bei Bedarf ist auch eine Ratenzahlung möglich.) Pro Weiterempfehlung gibt es 10 % Rabatt auf den Kurspreis.

Sa, 3.11. und So, 4.11. von 10 bis 19 Uhr mit Mittagspause, Bogenraum im Gewerbehof Karlsruhe, Steinstrasse 23, https://www.openstreetmap.org/node/2828997348

Seminar Rauhnächte 2018/2019

Anmeldung ist ab jetzt möglich.

 

Wanda Maria Eva, Performance zu sieben Teilen

Es geht um ein Empfinden des Heiligendaseins.
Inwieweit ist es selbstbestimmt abrufbar,
immer vorhanden,
oder vorherbestimmt.
Heilig sein als eigenes Empfinden und für jede/n.
Was braucht es dafür.
Was wird passieren.
Was für Aspekte und innere Prozesse und Zustände zeigen sich.
Inwiefern und wie stark bewegen und helfen die Gebete und Energien einem selbst, im Umfeld, den Menschen, der Erde und dem Weltgeschehen.
Ich lade Sie herzlich ein, sich die Performance anzuschauen und zum interaktiven Gespräch zum Abschluss am Sonntag zu kommen.
 
Ich freue mich über Spenden für diese künstlerische Arbeit.

Vollmondperformance, Ankündiging 27. Juli 2018

Jede(r) darf frei entscheiden, wie lange er/sie bleiben möchte.
Die Energie des Mondes, der Finsternis und der Zeit. Es geht darum, das Leben und sich Selbst zu feiern, so wie es eben ist: bunt, reichhaltig, lebhaft, stimmungsreich, zyklisch, spirituell, polarisierend usw. Vorneweg werden wir für jeden einzeln die Energie holen, die er/sie gerade ganz individuell braucht, um anstehende Veränderungen und Heilung zu meistern, zu manifestieren, tief zu verankern.
und dann in einen neuen Lebensabschnitt gehen. groß, klein, egal. ;-)

Teilnahme ist gegen Spende, nach eigener Stimmigkeit. Als Richtwert kann man 40 Euro nehmen.

Kurzfristige Anmeldung bis zum 27.7. ist möglich.

TANZ in Bretten, regelmäßig, 19 bis 22 Uhr